Sie sind hier: Startseite

Kontakt

DRK-Ortsverein Heddesheim

DRK-Heim - Postadresse

Unterdorfstraße 2
68542 Heddesheim

Einsatz-Zentrum

Ahornstraße 82
68542 Heddesheim

drk[at]heddesheim.drk[dot]de

Spenden unter:

Sparkasse Rhein
Neckar Nord

BLZ: 670 505 05

Konto: 64 005 707

IBAN: DE02670505050064005707

BIC: MANSDE66

Der Kreisverband informiert über den Hausnotruf

Jetzt auch in Heddesheim verfügbar!

Herzlich Willkommen beim Deutschen Roten Kreuz in Heddesheim

Unser Domizil in der Ortsmitte


Unser Ortsverein zählt aktuell 76 aktive Mitglieder, die in der Kinder- und Jugendarbeit, als Ersthelfer und Sanitäter oder im Bereich der Sozialarbeit tätig sind. Hinzu kommen zahlreiche Fördermitglieder. Was uns alle miteinander verbindet, ist der Spaß am ehrenamtlichen Engagement. Damit verstärken wir mit Freude, vor allem im sozialen Bereich, das Freizeitangebot in unserer Gemeinde. Auf unserer Website erfahren sie mehr zu unseren Angeboten und wie auch Sie aktiv werden und uns unterstützen können. Wenn Sie doch noch Fragen haben, beantworten wir Diese gerne telefonisch oder per E-Mail.

Aus Liebe zum Menschen, vor Ort im Herzen von Heddesheim.

 

Gemeinde Heddesheim und DRK bieten ab 11. März CoronaSchnellteststation in der Nordbadenhalle an

Ab Donnerstag, 11.03.2021, bietet die Gemeinde Heddesheim in Zusammenarbeit mit dem Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes Heddesheim montags und donnerstags in der Nordbadenhalle, Ahornstr. 72, in Heddesheim, Schnelltestungen auf das Coronavirus an. Damit wird die Möglichkeit geschaffen, sich mittels Antigen-Schnelltest kostenlos auf das Sars-CoV-2-Virus testen zu lassen.

Durch das zusätzliche zeitlich begrenzte Testangebot soll zu den bestehenden Testmöglichkeiten auch mit Blick auf die Virusmutationen ein noch besserer Schutz für besonders gefährdete Personengruppen geschaffen werden.

Wann und wo werden die Tests angeboten?


Die Testzeiträume sind montags von 07:30 bis 10:00 Uhr und donnerstags von 16:00 bis 19:00 Uhr. Die Tests finden in der Nordbadenhalle, Ahornstraße 72, statt. An der Nordbadenhalle stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung, sie ist auch mit dem ÖPNV gut zu erreichen (Haltestelle Sportzentrum). Es ist zunächst keine vorherige Terminvereinbarung nötig. Bitte tragen Sie eine medizinische Maske oder FFP2-Maske.

Welche Teilnahmevoraussetzungen und Unterlagen muss ich mitbringen?


Voraussetzung für die Teilnahme ist ein Wohnsitz in Heddesheim. Außerdem bitten wir folgende Unterlagen mitzubringen:

  • Ein amtliches Ausweisdokument (z.B. Personalausweis, Reisepass)
  • Das ausgefüllte Testformular (Download unter www.heddesheim.de), da ohne Personendaten keine Testung möglich ist. Dieses erhalten Sie alternativ auch vor Ort zum Ausfüllen
  • Bei Jugendlichen zwischen 14 und 18 Jahren die Erklärung einer personensorge- bzw. vertretungsberechtigen Person, Infos siehe unten (Download unter www.heddesheim.de)
  • Bitte tragen Sie eine medizinische Maske oder FFP2-Maske

Wie ist der Ablauf und was passiert bei einem positiven Test?

Die Tests werden von geschulten Personen des Deutschen Roten Kreuzes Heddesheim abgenommen. Das Testergebnis erfahren Sie noch vor Ort. Die Auswertung des Tests dauert rund 15 Minuten.

Im Falle eines positiven Ergebnisses müssen Sie sich in Quarantäne begeben und im Anschluss zur Kontrolle ein PCR-Test durchführen lassen. Der PCR-Test kann nicht in unserer Teststation durchgeführt werden. Daher werden die Daten aus dem Testformular in 2 diesem Falle an das Gesundheitsamt des Rhein-Neckar-Kreises gemeldet und dieses bestimmt das weitere Vorgehen.

Wer ist zur Nutzung berechtigt?

Das kommunale Testangebot richtet sich an Einwohnerinnen und Einwohner Heddesheims, die bislang keinen Testanspruch im Rahmen der Test-Verordnung hatten und keine Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-Cov-2 zeigen.

Dies sind z.B. Personen, die in Kontakt mit vulnerablen Personengruppen stehen (z.B. pflegende Angehörige, Haushaltsangehörige von Schwangeren, Angehörige von Personen, bei denen ein erhöhtes Risiko für einen schweren oder tödlichen Verlauf nach einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-Cov-2 besteht) oder Personen, die ein hohes Expositionsrisiko im beruflichen oder privaten Umfeld hatten oder haben (z.B. Schüler und Schülerinnen ab 14 Jahren, deren Eltern, Beschäftigte in der Jugendhilfe, Personen im öffentlichen Dienst mit Kundenkontakt). Das Angebot steht jedoch auch allen anderen Einwohnerinnen und Einwohner Heddesheims offen.

Das Angebot gilt nicht für Personen mit Symptomen einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-Cov-2 oder für Kontaktpersonen von Infizierten. Diese wenden sich bitte an die Info-Hotline des Gesundheitsamts des Rhein-Neckar-Kreises unter Tel. 06221 522-1881 oder ihren Hausarzt.

Ebenso bitten wir Personen, die nach der Coronavirus-Testverordnung des Bundes bereits anderweitigen Testanspruch haben, auf dieses kommunale Testangebot zu verzichten.

Kinder und Jugendliche vor Vollendung des 14. Lebensjahres können nicht getestet werden. Deren Eltern nehmen bitte Kontakt mit Ihrem Haus- bzw. Kinderarzt auf. Jugendliche zwischen Vollendung des 14. Lebensjahres und dem Eintritt der Volljährigkeit sowie Personen, die unter Betreuung stehen, benötigen zur Abnahme des Tests eine unterschriebene Erklärung einer personensorge- bzw. vertretungsberechtigen Person. Diese können Sie unter www.heddesheim.de herunterladen und bringen diese mit zum Testtermin.

Das Personal von Schulen inklusive Lehrenden und Kindertageseinrichtungen sowie Kindertagespflegepersonal hat bereits die Möglichkeit, sich ebenfalls in Arztpraxen, Apotheken oder Teststellen des öffentlichen Gesundheitsdienstes (bzw. bei durch diese beauftragte Dritte) testen zu lassen. Ihnen steht es jedoch frei, alternativ auch das Angebot der kommunalen Teststation zu nutzen. Diese Personengruppe besitzt Berechtigungsscheine, deren Vorlage und Abgabe bei der Testung verlangt werden muss.

Weitere Informationen?


Bei Fragen steht Ihnen unser Bürgerservice unter Tel. 06203 101-0, buergerservice@heddesheim.de, zur Verfügung.

Unterstützung der mobilen Impfteams

Seit Anfang des Jahres sind immer wieder Ehrenamtliche des Ortsvereines mit unserem Einsatzfahrzeug als Fahrer von mobilen Impfteams des Kreisimpfzentrums Rhein-Neckar-Kreis (Patrick-Henry-Village) im Einsatz.

Ergebnis der Blutspende am 03.03.2021

Hallo zusammen,
unter Pandemiebedingungen haben wir auch die letzte Blutspendeaktion wieder super durchgezogen.

Danke an die Organisatoren, Einkäufer, Helfer vor, während und nach der Blutspende, einfach alle, die sich eingebracht haben.

Nachfolgend das Ergebnis:

Anzahl Blutspenden: 216
davon 16 Erstspender

Ein tolles Ergebnis, auch wenn wir sogar noch mehr Spenden bekommen hätten, wenn nicht schon ein paar Tagen vor der Blutspende alle Termine ausgebucht gewesen wären und dann noch einige einfach nicht erschienen sind.

Wir schauen nach vorn. Die nächsten Aktionen stehen schon wieder bevor. Wir sind weiterhin mit dem Mobilen Impfteams im Rhein-Neckar-Kreis unterwegs. Ich baue weiterhin auf Eure Unterstützung

Beste Grüße

Thomas Tuschner

Vorsitzender DRK Heddesheim

Einsatz auf der Streuobstwiese

Am Samstag, den 27.02.21 waren dieses Mal im Auftrag der Natur sechs Rotkreuzler im Einsatz .Wir haben Rückschnittsarbeiten erledigt und wilden Müll gesammelt. Der Frühling kann nun kommen.

Anleitung Covid-Schnelltests Rosengarten Mannheim am 18.+19.02.2021

Am 18.02.2021 und 19.02.2021 wurden circa 600 LehrerInnen, ErzieherInnen und BetreuerInnen von zuvor ausgebildeten Mentoren des DRK geschult, wie sie den Covid-Selbsttest an sich selbst korrekt durchführen, um dann in ihren Einrichtungen KollegInnen auch entsprechend anzuweisen.

Zuvor wurden insgesamt 50 Helferinnen und Helfer der DRK Ortsvereine des Kreisverbandes Mannheim als Mentoren und Mentorinnen geschult. Von unsrem Ortsverein hatten Oliva Diaz, Ute Schick und Christiane Häffner teilgenommen.
Es gab an beiden Tagen jeweils drei Zeitfenster, zu denen sich die zu schulenden Teilnehmer (LehrerInnen, ErzieherInnen...) anmelden konnten. Nach einführenden Worten von Herrn Bürgermeister Grunert und Boris Rensland (DRK KV Mannheim), sahen die TeilnehmerInnen einen Infofilm der Herstellerfirma, in dem detailliert gezeigt wurde, wie der Selbsttest durchzuführen ist. Danach erfolgte die Einteilung in Kleingruppen. Unter Anleitung der DRK-Mentoren und Mentorinnen konnte nun jeder TeilnehmerIn einzeln diesen Test selbst durchführen. Dabei konnten Fragen geklärt, aber auch aufgetretene Ängste und Vorbehalte genommen werden. Schließlich bekam jeder TeilnehmerIn, der den Test erfolgreich absolvierte, ein Zertifikat ausgehändigt, das ihn nun berechtigt, KollegInnen im Selbsttest anzuleiten.

Die Selbsttests in den Einrichtungen sollen infizierte Personen aufzeigen, die symptomfrei sind. Dies soll den Betrieb von Kitas, Schulen und ähnlichen Einrichtungen für alle sicherer machen.

 

Parallel zu der Aktion im Rosengarten sind am Freitag den 19.02. insgesamt 23 Teams (davon 2 Teams von Heddesheim) der Hilfsorganisationen im Stadtgebiet Mannheim unterwegs gewesen, um die Tests (80.000) in den rund 230 Schulen und Kitas zu verteilen. Rechtzeitig zum Schulstart am darauffolgenden Montag konnten wir so sicherstellen, dass alle Lehr- und Erziehungskräfte in der Lage sind, die vorgesehenen Maßnahmen umzusetzen.

 

 

US

Offenes Kochen 2.0 am 16.01.2021

Während dieser ungewöhnlichen und eingeschränkten Zeit gilt es, den Mut und die Zuversicht nicht zu verlieren. Sicher ist, dass ein zwischenmenschlicher Austausch, auch wenn er nicht persönlich stattfinden kann, sehr zur Verbesserung der Stimmung beitragen kann.
So zuerst erprobt im Dezember 2020 bei unserem Online-Plätzchenbacken. Es entstand die Idee, das ganze auf ein Koch-Event zu erweitern, an dem dann tatsächlich auch einige MitgliederInnen unseres Ortsvereins mitsamt Familien teilnahmen. Die im Vorfeld festgelegten Zutaten wurden den Teilnehmenden an die Haustür gebracht, sodass nicht jeder zum Einkaufen los musste. Wir kochten zusammen ein Menü nach Elsässer Art, begonnen mit kleinen Spinat-Quiches und einer Gemüsesuppe. Als Hauptspeise stand natürlich Elsässer Flammkuchen auf der Speisekarte, alles natürlich auch in vegetarischer Form. Als Nachspeise konnte man sich einen süßen Flammkuchen kreieren.

Das gemeinsame Kochen per Skype füllte den Nachmittag aus und zum Schluß konnten alle Beteiligten feststellen, dass die zubereiteten Speisen sehr lecker waren und die Gemeinsamkeit jeden ein wenig vom doch etwas trüben Alltag ablenken konnte.

An dieser Stelle vielen Dank an die Initiatoren der Veranstaltung Christoph, Reiner, Sabrina und Tilo, die sehr viel Mühe in die Vorbereitungen und die anschließende Durchführung gesteckt haben. Ich persönlich denke, dass das nicht die letzte Aktion in dieser Form war. Rein nach dem Motto "Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Maßnahmen" freuen wir uns schon auf die nächste gemeinsame Aktion, in welchem Rahmen auch immer.

TFL

Positionspapier des DRK BW zur Landtagswahl 2021

Unter dem folgenden Link ist das Positionspapier des DRK BW zur Landtagswahl 2021 zu finden:

https://www.drk-baden-wuerttemberg.de/fileadmin/Eigene_Bilder_und_Videos/Aktuell/Meldungen/DRK-Positionspapier-2021_Landtagswahl.pdf

Weihnachtsgruß 2020

Hallo zusammen,

Es ist wie es ist, aber es wird, was wir daraus machen.

In dieser verrückten Zeit, die doch so anders wie sonst ist, wünsche ich euch und euren Lieben eine gesegnete Weihnacht und alles Gute für 2021. Ich danke euch für eure Menschlichkeit und freue mich euch bald wieder persönlich zu sehen.

Unsere Jugendrotkreuzler haben 64 Postkarten mit eigenen Nachrichten und Sprüchen für die Bewohner des Pflegeheims "Haus am Seeweg" gestaltet. Durch die Pandemie sind Besuche nur sehr eingeschränkt möglich und unsere Kinder und Jugendliche möchten gegen die Einsamkeit mit den Postkarten eine kleine Freude überbringen.

Beste Grüße

Thomas Tuschner
DRK Heddesheim

Das mit Abstand beste Plätzchen backen am Tag des Ehrenamtes!

Am 5. Dezember haben wir im Ortsverein ein virtuelles Plätzchen backen durchgeführt. Die Rezepte wurden vorab verteilt, damit alle die nötigen Zutaten zu Hause hatten und sich vorbereiten konnten. Das Backen hat dann jeder bei sich zu Hause durchgeführt und wir hatten via Online-Treff viel Spaß zusammen. Glühwein und Kinderpunsch war vorbereitet und für die Kinder gab es sogar Mal-Vorlagen für zwischendurch.

Neben der Kreativität des Backens war unsere Jugend auch in der Dichtkunst aktiv:

In dieser blöden und nervigen Zeit,
wünschen wir euch ganz viel Freundlichkeit.
In Ruhe könnt ihr feiern,mit Freuden und noch andern.
Der Schnee in der Nacht,
mit seiner Pracht,
dort liegt im Garten,
in den Weihnachtstagen.

Lucia, 12

Thomas Tuschner
1. Vorsitzender

 

 

Blutspendeergebnis 05.11.2020

Hallo zusammen,

nachfolgend das Ergebnis der gestrigen Blutspende:

Erschienen:               231
Davon Blutspenden: 228
Rückstellungen:            3
Erstspender:               13

Das ist das beste Ergebnis seit 2016, wobei in 2016 nur zwei Termine durchgeführt wurden.
Ansonsten ist das das beste Ergebnis seit 2010. Im März hatten wir 185 und im Juli 182 Spender. Somit gegenüber den zwei letzten Terminen über 40 Spender mehr. Und das in der aktuell sehr schwierigen Pandemiesituation.
Das zeigt, dass unsere Gesellschaft auch in schwierigen Zeiten funktioniert und es Menschen gibt, die Verantwortung übernehmen und Blut spenden gehen.

Danke auch an die Helfer für den reibungslosen Ablauf. Die umfangreichen Pandemie- und Hygienemassnahmen wurden sehr gut angenommen und beachtet.Durch die Terminvereinbarungen gab es so gut wie keine Wartezeiten, keine grösseren Menschenansammlungen und alles lief sehr ruhig ab. Der einzige Wermutstropfen ist der Umstand, dass wir unter den Pandemiebedingungen nicht wie gewohnt die Spender mit unseren selbst gekochten Gerichten verwöhnen konnten. Weiterhin keinerlei Betreuung durch unsere Jugendrotkreuzler oder ein tieferes persönliches Gespräch und Miteinander möglich war. Wir stehen diese herausfordernde Zeit jedoch zusammen durch und freuen uns wenn wir wieder die Blutspendetermine zu etwas besonderem machen; mit all unseren wertschätzenden Begleitmassnahmen.

Beste Grüße

Thomas Tuschner
Vorsitzender DRK Heddesheim

Kinderferienprogramm 2020

Am Freitag den 14.08.2020 hat das Kinderferienprogramm "Erste Hilfe und Spaß" im Einsatzzentrum Heddesheim stattgefunden.
Dort sind die Kinder in kleineren Gruppen verschiedene Stationen durchgegangen. Sie durften einen Krankenwagen besichtigen, haben Verbände an sich selbst gemacht und bastelten ein Notrufhandy mit den W-Fragen. Als nächstes konnten sie sich eine Schnittwunde schminken, spielten Riesen-Jenga und liefen mit einem gefüllten Wassereimer auf einer Trage durch einen Parkour.

Livia Grosch , Alexandra Jöst und Florian Tuschner

Fiaccolata 2020

Liebe Teilnehmer der virtuellen Fiaccolata,

wir bedanken uns herzlich für jedes einzelne Foto. Es haben uns unglaublich tolle Bilder erreicht. Und es zeigt, dass selbst wenn der Fackellauf nicht stattfinden kann, wir im Herzen in Italien sind. Morgen teilen wir das Video über unsere sozialen Medien und schicken es an das Italienische Rote Kreuz.

Hier der Link zum Video: https://youtu.be/q654EOYpicg

Hier der Link zur Webseite: https://www.drk-baden-wuerttemberg.de/fiaccolata.html

Wir wünschen ein schönes Wochenende.

Ihr Fiaccolata-Team

Collage DRK Heddesheim 2020

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Liebe Mitbürger,
Die Pandemie (COVID-19) hat uns alle fest im Griff. Vieles muss neu gedacht und organisiert werden. Trotzdem erleben wir eine große Solidarität innerhalb der Bevölkerung.

Auch wir ehrenamtliche Sanitäts- und Rettungssanitätshelfer im Roten Kreuz bereiten uns als kritischer Bereich darauf vor das Gesundheitssystem notfalls zu unterstützen.
Nachbarschaftshilfe ist aktuell einer der wichtigsten Eckpfeiler. Sollten Sie keine Möglichkeit von Hilfe in irgendeiner Form haben, melden Sie sich bei uns wenn Sie Unterstützung benötigen. Wir werden gemeinsam versuchen eine Lösung zu finden.

Gemeinsam für Heddesheim

Wir koordinieren HILFE in "Corona-Zeiten" und bringen Helfer/innen und Hilfesuchende zusammen.

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns!

Die Servicehotline für alle Bürger aus den Kommunen im Rhein-Neckar-Kreis gibt alle Anfragen aus Heddesheim direkt an uns weiter:
(Täglich von 09:00-17:00 Uhr)
Tel: 07261/1441310
Mobil: 01732/437275
E-Mail: hilfe-drkheddesheim[at]web[dot]de

Der DRK Kreisverband Mannheim richtet eine Telefonhotline für alle die Redebedarf haben ein. (Siehe Unten)

Informationen bzgl. Hygienetips und zum Infektionsschutz finden Sie unter: www.infektionsschutz.de

Aktuell sind bis zum 19.04.2020 alle Veranstaltungen und Treffen abgesagt. Dies betrifft die Gruppenstunden der Jugend, die Zusammenkünfte der Aktiven, alle Gymnastikgruppen und sonstigen Treffs. Unsere Gruppenleiter sind aber sehr kreativ und haben bereits die erste online Gruppenstunde abgehalten. So leben wir Gemeinschaft.

Blut wird nach wie vor gebraucht. Gehen Sie Blutspenden. Informationen und Termine finden Sie unter: www.blutspende.de.

Beste Grüße

Thomas Tuschner
Vorsitzender DRK Heddesheim

Insektenhotel am Einsatzzentrum

Unser Insektenhotel ist wieder ein kleines Stück weiter ausgebaut.

Dank unserer Jugendrotkreuz Gruppen, die schon fleißig gebohrt und Holz geschliffen haben sind weitere Nistelemente für das Insektenhotel im Einsatzzentrum entstanden.

Mittlerweile haben schon viele Wildbienen das "Hotel" besucht und angenommen. Es sind auf allen Seiten etliche Nistlöcher belegt.

RH

Baumpflanzaktion am EZOVH

Wir haben Nachwuchs bekommen, draußen in der Ahornstraße. Gepflanzt wurden mehrere Obstbäumchen ( Apfel, Birne und Kirsche). Die ersten Blätter sind schon draußen.

Ergebnis der Blutspende am 10.03.2020

Hallo liebe Rotkreuzler,

das Pandemiechaos ist gestern bei uns ausgeblieben und wir haben dank so vieler kleiner und großer Helfer die Blutspende wieder erfolgreich durchgeführt.

Ich wurde wiederholt von Spendern angesprochen, dass es hier bei uns in Heddesheim etwas ganz besonderes ist und dass das so nirgends sonst gibt.

Den Dank möchte ich Euch weiter geben. Die Menschen kommen zu uns, um ihr Blut zu spenden und wir bringen die Wertschätzung dafür rüber, indem wir uns komplett um Sie kümmern. Sei es bei der Anmeldung, den Entnahmebetten, dem Transport oder beim Essen in und vor der Küche. Auch zum Abbau sind noch einige dazugestoßen. Aber auch die Vorbereitungen und Nacharbeiten sind noch zu nennen.

Hier das Ergebnis:

Erschienen: 201
Abgegebene Spenden: 185
Davon Erstspender: 12
Rückstellungen: 16

Ich wünsche uns allen, dass wir die Pandemie gut hinter uns bringen. 

Hygienetips und Informationen findet ihr unter:

Beste Grüße

Thomas Tuschner
Vorsitzender DRK Heddesheim

Säuberung der Vogelkästen durch das JRK

Am 22.02.20 war das Jugendrotkreuz wie jedes Jahr unterwegs um die Vogelkästen zu säubern.

Ausflug zur Rettungshundestaffel

Am Sonntag den 09.02 haben wir mit der Jugend bei einem Suchtraining der Rettungshundestaffel in Weinheim mitgemacht.

Bei der Übung ging es vor allem darum mit den Hunden das Suchen und den Umgang von Kindern zu üben.

Klausurtagung 2020

Am Samstag, den 01.02.2020 trafen sich 19 Aktive im ZOVH zum Klausurtag des Ortsvereines.
Zuerst befassten wir uns mit einem kurzen Rückblick 2019, machten danach einen großen Zeitsprung, indem wir uns vorstellten, wie unsere DRK Ortsvereinsarbeit im Jahr 2030 aussehen könnte.
Anschließend haben wir uns dann intensiv mit dem vor uns liegenden Jahr 2020 beschäftigt und festgestellt, dass durch die Terminanzahl wohl nicht alle Ideen und Wünsche umsetzbar sind.
Insgesamt war dieser Tag ein sehr gutes Miteinander der einzelnen Aufgabenbereiche.

Weihnachtsfeier 2019

Ehrungsabend 2019

Beim diesjährigen Ehrungsabend am 05.12.2019 wurden wieder unsere langjährigen aktiven Mitglieder, und unsere Jugend für den Erfolg bei Wettbewerben geehrt.

Kaffee und Kuchen am Bürgertag am 17.11.2019

Am Bürgertag der Gemeinde Heddesheim am 17.11.2019 bot das DRK der Bevölkerung Kaffee und selbstgebackenen Blechkuchen an.

In der Zeit von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr waren die Helferinnen und Helfer des Ortsvereins damit beschäftigt, der Veranstaltung einen gemütlichen Rahmen zu verleihen. Unser Angebot wurde gut angenommen und offensichtlich hat unser erstmalig angebotener Blechkuchen den Geschmack der Besucherinnen und Besucher getroffen. Vielen Dank an das Helfer-Team am Bürgertag, das die Backwerke des Vortages so kompetent "an den Bürger" gebracht hat.

TFL

Das große Backen

Am 16.11.2019 traf sich eine bunt gemischte Gruppe von "Rot-Kreuz´lern" in unserem EZOVH in der Ahornstraße, um sich sozusagen frisch ans Werk zu machen. Es galt, dem Bürgertag der Gemeinde Heddesheim am 17.11.2019 das nötige Ambiente zu verleihen.

Wir hatten uns zum Ziel gesetzt, den Besucherinnen und Besuchern neben heißen und kalten Getränken auch selbstgebackenen Blechkuchen anzubieten. Dafür war im Vorfeld natürlich einiges an Vorarbeit und Vorbereitung, wie zum Beispiel das Einkaufen der benötigten Zutaten, notwendig.

So konnte an diesem Samstag um kurz nach 9.00 Uhr der Startschuss fallen! Es wurde gewogen, geschüttet, gemessen, geknetet, geschält, gerieben, gekocht, probiert, gespült, ganz viel gerührt und mindestens genau so viel gelacht. So wanderte ein Kuchenblech nach dem anderen in den Convektomaten, um gebacken zu werden.

Nach einer gemeinsamen Mittagspause wurden die Kuchen fertiggestellt und für den Transport am nächsten Tag ins Bürgerhaus vorbereitet. Es geht ein Dank an alle kleinen und großen Helferinnen und Helfer, die so wunderbar Hand in Hand gearbeitet und somit wieder einmal bewiesen haben, was man erreichen kann, wenn man an einem Strang zieht.

Es hat sehr viel Spaß gemacht!

Bis zum nächsten Mal...TF

Blutspendeergebnis 14.11.2019

Hallo zusammen,

ein ganz herzliches Dankschön an alle kleinen und großen Helfer und Helferinnen.

Es haben alle Hand in Hand gearbeitet und sich da eingebracht wo die Mithilfe benötigt wurde. Auch von den Blutspendern wurde immer wieder unser persönliches Engagement gelobt. Nachfolgend die Statistik:

Erschienen: 205
Rückstellungen: 12
Entnommene Blutspenden: 193
Davon Erstspender: 8

Wir haben die 200er Marke wieder geknackt und weiterhin einen hoher Anteil an Erstspender. Ich freue mich auf die nächste Blutspendeaktion und hoffe auch da wieder auf eure Unterstützung.

Herzliche Grüße

Thomas Tuschner
Vorsitzender DRK Heddesheim

Weihnachtsfeier 2019

Zeit für uns

Unter dem Motto "Zeit für uns", traf sich die Gymnastikgruppe des DRK am Sonntag, den 20.10.19 in den Räumen des EZOVH, um gemeinsam einen schönen Tag zu verbringen.
Auf dem Tagesprogramm standen, gemeinsames Frühstück, Yoga auf dem Stuhl, PME dafür danke an Sonja Lück, Walking, backen mit Julia Schuhmacher, danke an Julia und zum Abschluss Kaffee und Kuchen.
Es war ein rundum schöner Tag und sicher nicht der letzte dieser Art.

Heidi Kronauer

JRK Streuobstwiese gemäht!

Die jährliche Mäharbeiten auf der von uns betreuten Streuobstwiese haben Florian und Thomas am 06.09.19 durchgeführt.
Seit über 20 Jahren bieten wir nun schon in unserer ausgeräumten Naturlandschaft in Richtung Straßenheim eine "kleine" Oase für die Tierwelt. 

Gruß Thomas Tuschner

JRK Zeltlager - Helden des Olymp

Am Samstag dem 8. Juni machten sich fünf Gruppenkinder der Jugendgruppe der 9 bis 14-jährigen mitsamt Gruppenleitern auf den Weg ins Zeltlager nach Waldhambach.

Eine Woche lang stand nun das Motto "Helden des Olymp - es gibt sie wirklich" im Mittelpunkt. Aus den verschiedenen Ortsvereinen Hockenheim, Schriesheim, Weinheim, Heddesheim, Seckenheim und Karlsruhe-Berghausen wurden Helden-Teams gebildet, in denen die Kinder und Jugendlichen die ganze Woche über in einer Olympiade gegeneinander antraten.

Jeden Tag gab es verschiedene Aufgaben zu bewältigen, die anschließend von den zuständigen Gruppenleitern bewertet wurden. Unter anderem galt es, sich im dunklen Wald mithilfe von GPS-Koordinaten zurechtzufinden und dabei die unterschiedlichsten Rätsel zu lösen oder auch "Tempel" aus herumliegenden Ästen und Stöcken zu bauen.

Nach den aufregenden sieben Tagen mit leider viel Regen freuten sich schließlich alle, wieder ein bequemes Bett und ein festes Dach über dem Kopf zu haben, obwohl uns allen die Zeit im Zelt und unter freiem Himmel sehr viel Spaß bereitet hat.

JH

zum Seitenanfang